ruegencacher.de

.: Geocaching auf Deutschlands größter Insel :.

Käschmissar und der vermisste Taucher

 

Dem Käschmissar fiel schon seit ein paar Wochen die Bude auf den Kopf. Ihm war so schrecklich langweilig. Warum meldete sich das Polizeirevier nicht und forderte ihn an? Gab es keinen einzigen ungeklärten Mordfall auf Rügen? Noch nicht einmal einen klitzekleinen mysteriösen Totschlag oder ein vermisster Opa? Gar nichts?

 

 

Das konnte doch nicht sein, in was für einer heilen Welt lebte er denn? Wenn das so weiter ging, war er arbeitslos! Wie es wohl Meier 4 erging momentan, er vermisste seinen alten Partner. Damit er wenigstens mit jemandem reden konnte, hatte er sich vor ein paar Wochen in einer Zoohandlung eine Spinne, genauer gesagt eine schwarze Witwe gekauft und sie Roswitha genannt. Aber das lenkte ihn auch meist nur kurz ab.

 

 

Während er sich einen starken Kaffee kochte, schaltete er den Fernseher ein. Mal sehen, was es für Neuigkeiten in den Nachrichten gab. Jeden Tag hoffte er, dass was Interessantes geschah. Nachdem er Roswitha gefüttert hatte, setzte er sich in seinen Entspannungssessel und sah überrascht, dass gleich eine Sondermeldung von Rügen aktuell begann. Was hatte das denn zu bedeuten? Waren seine Gebete etwa erhört worden? Innerlich jubelte er. Dann begannen die Nachrichten …

 

 

 

Haltet euch bereit und packt schon mal eure T5-Ausrüstung ein. Wir wünschen viel Spaß! ;)

 

 

Kommentare  

 
#2 RE: Käschmissar und der vermisste Taucherfrosti 2012-12-06 16:18
...also suchen wir Zahlen aufm Blech?
(danke für den Spoiler)

Falls es Richtung und Entfernung ist, dann denkt an die 3. Dimension ..hihi

in der Art 320 grad 50m vorne oben 4 hinten oben 5 ...

chr chr

bin ma gespannt
 
 
#1 RE: Käschmissar und der vermisste TaucherRadlerAndi 2012-12-05 07:16
na da bin ich ja mal gespannt, was ihr da mit meinen Schlagzahlen schönes eingeschlagen habt. :lol: Ich werds hoffentlich im nächsten August sehen. 8)
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren